01_thb.jpg (20319 Byte) Warzenenten nutzen Weiden gut aus und verschmutzen ihren heute von der Größe her meist bescheidenen Auslauf nicht so sehr, wie es bei Hausenten geschieht. Außerdem ist der Schnabel der Warzenenten mehr auf Grünfutter eingestellt als der von Hausenten. Er ähnelt mehr dem von Gänsen.

Auslauf 02_thb.jpg (17727 Byte) Für ein paar Würmer verlieren die Enten ihre Scheu und werden handzahm.

Auslauf 03_thb.jpg (19100 Byte) Durch das verstellbare Geflügelweidenetz haben unsere Enten immer frisches Grün zum Futtern.

Auslauf 04_thb.jpg (18073 Byte) Da wir keine natürliche Quelle zur Verfügung haben betonierten wir einen kleinen Teich mit Ablauf. Damit der Boden nicht versumpft haben wir ihn mit Steinplatten ausgelegt.